Sternzeichen Heilstein Löwe

Monatsstein August, Sternzeichen Löwe BergkristallBergkristall

Der Bergkristall wird als Stein der Klarheit bezeichnet.

Schon die alten Römer glaubten, dass ihre Götter im Bergkristall ihren Sitz hatten. Dieser sollte ihnen Weisheit und Mut verleihen. Zugleich brachte ihnen der Bergkristall die Treue in der Liebe. Die Indianer legen einen Bergkristall in die Wiege ihrer Babys, damit sie vor allem Bösen geschützt waren. Die Buddhisten erhofften sich vom Bergkristall die vollkommene Erleuchtung beim Meditieren.
Die Hauptfundgebiete des Bergkristalls liegen in den Alpen, Brasilien und Teilen der USA.
Zwar sind Quarze die zweithäufigste Mineralanreicherung unserer Erdkruste, reine Kristalle jedoch sind sehr selten und wertvoll.

Der Bergkristall soll eine beruhigende, reinigende und heilende Wirkung auf die Adern und Blutgefäße haben und das Nervensystem beruhigen. Außerdem wird ihm eine stabilisierende Wirkung auf den Kreislauf zugesprochen. Er soll Kopfschmerzen, Glieder- und Rückenschmerzen lindern und eine positive Wirkung bei Bandscheibenbeschwerden haben.

Der Bergkristall binde Erd- und Wasserstrahlen zu einer positiven Energie, soll so Geist und Seele reinigen. So könnten Energieblockaden gelöst werden und seinen Träger zu gerechteren und klareren Entscheidungen führen.

Der Bergkristall kann tagsüber in der Sonne oder nachts in einer Gruppe anderer Bergkristalle aufgeladen werden.

Im Gegensatz zu anderen Mineralien, Edel- und Halbedelsteinen wirkt der Bergkristall auf alle Chakren.

Der Bergkristall wird dem Sternzeichen Löwe zugeordnet.

Die Steine wurden auf einer Myrrhe-Räucherung fotografiert. Das gelb-braune, getrocknete Harzgranulat findet seit Jahrtausenden als Reinigungsräucherung Anwendung. Sein Geruch ist leicht herb und verstrahlt eine erdige Atmosphäre. Myrrhe wird astrologisch der Sonne zugeordnet.